Sie befinden sich in der Kategorie: "Kundengeschenke"

Sicher kennen Sie diese Tage an denen man sich am liebsten zu Hause verstecken würde. Als Chef  oder Mitarbeiter zählen nicht nur Deadlines zu diesen Tagen, sondern auch wichtige Treffen mit Kunden für die man noch ein Kundengeschenk kaufen sollte. Ein neuer Kaufabschluss oder eine tolle Werbeaktion sollten doch ein schönes Kunden Geschenk beinhalten. Wenn da nicht die berühmt berüchtigte Frage nach dem „Was soll ich bloß meinen Kunden schenken?“ im Raum stünde. Um eines zu sagen: Die Kunden sind es Leid mit langweiligen Kugelschreibern und ach so tollen Luftballons überhäuft zu werden. Gehen wir mal mit etwas mehr Stil und Klasse an dieses kleine aber feine Problem.

Kunden haben ein schönes Werbegeschenk verdient © AndreasF. – photocase.com

Der kleine Fehlerteufel schleicht sich schon meist beim ersten Gedanken ein, wenn es darum geht ein passendes Kundenpräsent zu finden. Frei nach dem Motto „Hauptsache irgend ein Geschenk.“ treten die meisten Firmen in eines der größten Fettnäpfchen. Bei den wahllosen Einkäufen für Kundengeschenke wird meist das Herz für den Kunden irgendwo vergraben hinter den Aktenordner gelassen. Unsere Empfehlung deshalb: Überlegen Sie sich welche Aufmerksamkeiten Sie glücklich machen würde von einem Unternehmen, das um Sie wirbt. Und welche Aufgabe sollte es erfüllen?

Natürlich kann man Sie sicher auch schon mit Kleinigkeiten sehr glücklich machen. Ein selbstgemaltes Bildchen Ihres kleinen Sohnes, kalte Cocktails nach einem anstrengenden Arbeitstag oder ein lauschiges Plätzchen am Lieblingssee. Aber seien wir mal ehrlich: möchten Sie mit Ihren Bankberater gerne einen Cocktail schlürfen? Gesucht sind Kundengeschenke, die eine gute Verbindung zwischen beiden Parteien aufbaut. Kundengeschenke sollen die Beschenkten an eine Firma binden und außerdem vermitteln sie den Sinn ein gutes Gefühl beim Gedanken an dieses Unternehmen. Ein perfektes Präsent verschafft ein herausragendes Image und bricht das Eis zwischen all den Angeboten, Kalkulationen & Abschreibungen. Dem hinzuzufügen sei, dass ein Cocktail nicht gerade konventionell wirkt um einen Kunden an sich zu binden. Würden Sie einen ausgeben, würden Ihr Kunde sicher auf der Suche nach dem versteckten Haken sein. Nun bleibt also die Aufgabe: Wie bindet man einen Kunden an ein Unternehmen mit einem passenendem Kundengeschenk?

Keine Angst, eigentlich ist es gar nicht so anstrengend ein anständiges Kunden-Geschenk zu finden, wenn man einige Tipps und Tricks beachtet. Stellen Sie sich die grundlegende Frage: Wie schafft man einen Bezug zwischen Kundengeschenk und dem Unternehmen? Lassen Sie doch beispielsweise Ihr Logo in jedem der Präsente eingravieren. Am besten funktioniert das mit einer klassischen Diamantengravur.

Zuallererst sei gesagt, dass Sie sich nicht zu herzlos auf die Suche machen und geben Sie sich nicht mit dem erstbesten Kundenpräsent zufrieden. So ein Geschenk ist nämlich nicht nur da um die Pflicht eines Werbegeschenken zu erfüllen. Nein, ganz im Gegenteil: Dieses kleine aber feine Mitbringsel präsentiert Ihr Unternehmen und bleibt dem Kunden immer der Teil, an den er sich noch zu Hause erinnern kann. Über welches Kundengeschenk haben Sie sich denn bisher am meisten gefreut? Und welches Gefühl haben Sie bei dem Gedanken an das dazugehörige Unternehmen? Ist es etwa der billige grüne Kugelschreiber bei dem die Mine schon halb leer war? Seien Sie nicht zu geizig, sondern entscheiden Sie sich lieber für eine edlere Variante, wenn es denn schon ein Kugelschreiber sein soll. Beispielsweise in hochglanzpoliertem Edelstahl und ergonomischer Form.

Allmählich sollten Sie jetzt schon eine gewisse Vorstellung davon entwickelt haben ein einzigartiges Kundengeschenk zu finden. Die folgenden drei Eigenschaften sollten dabei so gut wie möglich erfüllt werden, damit Sie sich mit dem Präsent einen guten Ruf erhaschen möchten.
1. Individualität und Persönlichkeit: Verpassen Sie dem Kundengeschenk unbedingt Ihre persönliche Note, damit sich der Beschenkte an Sie erinnern kann, wenn er es zu Hause wieder entdeckt. Am besten eignet sich dafür eine Gravur. Doch Achtung: Nicht jede Gravur hält was sie verspricht. Die am qualitativ hochwertigste Gravurtechnik ist die Diamanten Gravur. Lassen Sie am besten nicht von Hand- oder Lasergravur beeindrucken, da diese nicht so abriebfest oder einfach zu teuer sind. Zu empfehlen ist der Shop DIAMANDi.de, weil hier nur mit Diamantenwerkzeug graviert wird. Überlegen Sie doch nur einmal, wie Sie sich fühlen würden mit so einem einzigartig gravierten Werbepräsent; ziemlich ernst genommen, nicht wahr?

2. Gestaltung: Geben Sie sich nicht zufrieden mit Schriftarten wie Comic Sans, sondern überlegen Sie welche Zeichenart Ihr Unternehmen am beten darstellt. Auch die Farbe sollte gut überdachte sein und das Logo gut zur Geltung bringen. Ob mattes Weiß, im Trend liegende Neonfarben oder glänzender Edelstahl. Heben Sie sich ab von den vorgedruckten Grußkarten.

3. Hochwertigkeit
: Was nützt ein Kundengeschenk, das während der Fahrt nach Hause bricht oder schon im Vornherein kaputt ist. Achten Sie darauf Geschenke nur von guter Qualität zu kaufen. Der Kunde denkt umso länger an Sie und den guten Ruf desto länger das Geschenk hält und auch präsent vorhanden ist. Als Nebeneffekt schleicht sich auch noch ein, dass der Beschenkte auch Ihre Firma mit dieser Qualität verbindet.

Gravierter Bilderrahmen als Kundengeschenk

ein individuell gravierter Bilderrahmen als persönliches Kundengeschenk © Kundengeschenke Shop Diamandi.de


Unterm Strich kommt bei all unseren Überlegungen heraus, dass Sie sich nicht mit dem erstbesten zufrieden sollten. Denken Sie einfach an unsere goldene Regel: An welches Kundengeschenk können Sie sich am besten erinnern als Kunde? Versetzen Sie sich in die Sicht des Kunden: Welche Emotionen bewirkt ein jeweiliges Präsent, welches Image verbindet man damit? Binden Sie mit ein wenig Geschick Ihre Kunden dauerhaft an Sie mit dem schönsten Kundengeschenk.

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.